FANDOM

Gib deine Frage ein

Nein, man braucht keine Ausbildung um Webdesigner zu werden. Dieser Titel ist nicht geschützt, so kann man sich auch Webdesigner nennen wenn man nur eine Gewerbeanmeldung durchgeführt hat. Man sollte aber genug Ahnung im Bereich Webdesign besitzen, bevor man sich als Webdesigner in der Öffentlichkeit präsentiert. Wer allerdings in dem Bereich auf eine fundierte Ausbildung setzt, sollte sich mal für die Ausbildung als "Mediengestalter" umschauen. Zur Zeit gibt es bei der Ausbildung zwei Ausbildungszweige: Print und Non-Print. Non-Print wäre dann der "Webdesigner".