FANDOM

Gib deine Frage ein

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Leben nach dem Tod“


Wohl kaum, denn das würde sich widersprechen!


Wenn Du Körper und Seele trennst: Der Körper stirbt. Die Seele lebt weiter und wird in einem anderen Körper wiedergeboren.

Das würde vorraussetzen, dass eine Seele existiert. Rational betrachtet müsste das auch erst einmal bewiesen werden, eine Nichtexistenz einer Seele kann man nicht beweisen. Du kannst entweder dein Leben vergeuden, es herauszufinden, nur um am Ende die Enttäuschung deines Lebens zu bekommen, oder einfach dein Leben in dem Bewusstsein leben, dass du unwiderruflich sterben wirst.


Ich würde das, was von einem Menschen in Form von Erinnerung in den Köpfen der ehemaligen Mitmenschen fortlebt als Seele definieren. Demnach ist das aber kein Leben per Definition mehr (Fortpflanzung, Reagieren auf Reize, etc.) sondern ein soziales Gedankenexperiment mit dem Verstorbenen in der vorliegenden Situation.

Interessanter ist die Frage, ob eine Übertragung der Persönlichkeit einer verstorbenen Person auf ein (ideales) interaktives Simulationssystem ein Fortleben darstellen würde.


Siehe auch

Buchempfehlung

  • "Lucy mit C" von Markolf H. Niemz

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki