Fandom

Wikianswers - Frag Wikia!

Gib deine Frage ein

Warum flimmern 220-Volt-Halogenlampen teilweise (d.h. nicht immer), wenn sie an einem normalen Dimmer betrieben werden. (Ohne Dimmer ist dieser Effekt nicht zu beobachten.)?

227.378Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Da die meisten Dimmer über eine sogenannte Phasenanschnittsteuerung funktionieren.

D.h. Die Wechselspannung vom Stromerzeuger wird nicht gleichmäßig zum Verbraucher geschickt sondern nur anteilmäßig. Der Dimmer schaltet im Prinzip die Lampen mit der doppelten Netzfrequenz an und aus. Was wir sehen, ist also der Durchschnitt vieler schneller Lichtpulse.

Bei der relativ trägen (Geschwindigkeit der Änderung der Leuchstärke bei Änderung der Stromstärke) Glühlampe nimmt man dies fast nicht wahr. Halogenlampen funktionieren nach dem selben Prinzip wie andere Glühlampen, nur dass die Glaskolben solcher Lampen mit einem Halogengas gefüllt ist, was eine höhere Betriebstemperatur und/oder Lebensdauer ermöglicht. Sie sind daher ebenso träge wie andere Glühlampen, und das Pulsen (in Europa mit 100Hz) ist ebensowenig wahrnehmbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki