FANDOM

Gib deine Frage ein

Die Distributionen unterscheiden sich dadurch, dass sie die für den Einsatzzweck erforderliche und abgestimmte Software mitliefern. So gehört beispielweise zu einer Distribution für den Einsatz auf einem Desktoprechner eine graphische Oberfläche. Eine Server-Distribution kommt hingegen auch ohne aus. Dafür verfügt letztere in der Regel über einen angepassten Kernel und diverser Server-Software.


Grob gesagt handelt es sich bei einer Linux-Distribution um einen Kernel mit einer Anzahl von vorinstallierten Paketen. Einige der elementaren Basispakete (z.B. die Initskripte, grundlegende Konfigurationsdateien sowie udev-Regeln für die Hardwareerkennung) sowie oft auch der Kernel selbst sind in der Regel für die Distribution angepasst worden. Daraus folgend können auch die Speicherorte für Konfigurationsdateien und der Satz an Konfigurationsverzeichnissen zwischen Distributionen durchaus variieren. Einige Distributionen stellen auch Pakete mit eigenen Tools zur Verfügung, Mandriva kommt z.B. mit einem vorinstallierten Kontrollzentrum (drakconf).

Der weitaus größte Teil der Pakete stellt jedoch die jeweilige Software in unveränderter Form bereit. Zwei verschiedene Distributionen mit dem selben Satz an installierten Paketen werden in der Regel gleich aussehen und sich gleich verhalten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki