FANDOM

Gib deine Frage ein

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Atomradius“


Atome haben einen Radius zwischen 32 pm und 225 pm. Sie haben keine klar definierte äußere Grenze, daher wird ihre Größe üblicherweise durch den Abstand der Atomkerne zweier chemisch gebundener Atome angegeben. Der Radius eines Atoms hängt von der Position des Elements im Periodensystem, der Art der chemischen Bindung, der Anzahl der benachbarten Atome und einer quantenmechanischen Eigenschaft, dem Spin ab. Im Periodensystem nehmen die Atomradien im allgemeinen von oben nach unten zu, während sie von links nach rechts abnehmen. Dementsprechend ist das kleinste Atom das Heliumatom mit einem Radius von 32 pm, während eines der größten bekannten Atome das Cäsiumatom mit einem Radius von 225 pm ist. Diese Dimensionen sind über tausendmal kleiner als die Wellenlänge von sichtbarem Licht (400–700 nm) daher können Atome nicht mit einem Lichtmikroskop beobachtet werden. Allerdings können einzelne Atome mit einem Rastertunnelmikroskop oder einem Rasterkraftmikroskop beobachtet werden.

Zur Veranschaulichung, wie klein Atome sind, kann man sie mit anschaulichen Gegenständen vergleichen. Ein menschliches Haar ist typischerweise so breit wie eine Million Kohlenstoffatome. Ein Wassertropfen enthält etwa 2 Trilliarden (2 · 1021) Sauerstoffatome und doppelt so viele Wasserstoffatome. Wenn ein Apfel auf die Größe der Erde vergrößert würde, wären die Atome des Apfels etwa so groß wie der Apfel vorher.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Atom“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 6.06.2009 (Permanentlink) und steht unter CC-BY-SA. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki