FANDOM

Gib deine Frage ein

Das kommt auf die Dichte des Arzneimittels an. Da es sich bei Milligramm um ein Gewicht, und bei Milliliter um ein Volumen handelt, gibt es keine Umrechnung. Bei vielen Flüssigkeiten kann man allerdings von einer Dichte von rund 1 kg/l ausgehen, bei Wasser stimmt das sogar fast genau. Somit hat ein Milligramm dann ein Volumen von etwa einem Milliliter. Die Abweichung kann allerdings mehrere 10% ausmachen, wenn es sich nicht um Wasser handelt oder die Temperatur nicht normal ist. So würden 100 mg etwa einen ml ergeben. Dies stimmt zwar nur für reines Wasser unter Normaldruck genau, ist als Faustformel für andere Lösungen auf Wasserbasis aber exakt genug.