FANDOM

Gib deine Frage ein

Kommt drauf an was du alles reinkompilierst. Bei den meisten Distributionen ist der gepackt < 2 mb. Da sind dann fast alle Treiber enthalten.

Der Fedora-Kernel benötiogt insg. ~6 MB in gepackten zustand. (ls -l /boot/) Bedenke jedoch, dass du während dem Kompilieren unter Umständen bis zu über 1 GB für Log, temporäre Dateien, etc. benötigst.

Mich würde noch interessieren, wie weit man mit der Größe runtergehen kann. Läuft Linux auf wirklich kleinen Architekturen mit Speicherkapazitäten im Bereich von wenigen kB?

Wenn wirklich alle nicht benötigten Module und Funktionen rauskonfiguriert werden, wird man wohl locker in die unteren Hunderter (in kB) kommen können. Wenige kB sind wahrscheinlich nicht möglich, dazu ist der Kern zu modern und komplex. Auf Minimalst-Architekturen bleibt dann eher nur die Möglichkeit, eine simple Firmware direkt in Assembler zu schreiben, um jedes mögliche Byte einzusparen. Allerdings ist Speicherplatz heutzutage so billig, dass jede Schaltung locker mit ausreichend ROM für einen Universalkernel bestückt werden kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki