FANDOM

Gib deine Frage ein

Sichtweite

Rechtwinkliges Dreieck zur Berechnung der Sichtweite

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Geometrische Sichtweite“

Die geometrische Sichtweite lässt einfach mittels des Satz des Pythagoras berechnen, wobei gilt R = Erdradius, h = Höhe des Betrachtungsstandpunktes und s = Sichtweite:

(R + h)^2 = R^2 + s^2

Daraus folgt:

s = \sqrt{(R + h)^2 - R^2}

Geht man von einem mittleren Erdradius von R = 6.371 km und einer Augeshöhe h = 1,75 m aus, so ergibt sich daraus eine Sichtweite von ca. 4,72 km:

s = \sqrt{(6.371 km + 1,75 \cdot 10^{-3} km)^2 - (6.371 km)^2} = 4,72 km

Oder durch die sich daraus ergebende Konstante ausgedrückt:

s = 3,57 \cdot \sqrt{h} = 3,57 \cdot \sqrt{1,75 m} = 4,72 km

Berücksichtigt man die Terrestrische Refraktion der Erde, so vergrössert sich der Faktor auf 3,9 womit sich eine tatsächliche Sichtweite von ca. 5,16 km ergibt:

s = 3,9 \cdot \sqrt{1,75 m} = 5,16 km

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki