FANDOM

Gib deine Frage ein

Leistungen zur "Grundsicherung für Erwerbsfähige" bekommt jeder der, min. 3 Stunden täglich unter den allgemeinen Anforderungen des Arbeitsmarktes tätig sein kann.

Leistungen (Hartz 4) werden allerdings nur auf Antrag gewährt. Eine Bedürftigkeit muss zwingend vorliegen.

Leider ist es nicht unbedingt einfach die Auflagen des ALG2 Antrages zu erfüllen. Hierzu gehören z.B. ein Konto, auf das die Leistungen überwiesen werden. Kann kein Konto eingerichtet werden, so ist dies dem Jobcenter nachzuweisen. Es muss eine Meldeadresse angegeben werden unter der der Leistungsbezieher täglich zu erreichen ist. Geht dies nicht, so muss man sich täglich beim zuständigen Amt melden.

Sicher werden auch angemessene Kosten der Unterkunft übernommen. Aber welcher Vermieter möchte schon so einen als Mieter haben?

Obdachlose haben natürlich einen Anspruch auf Leistungen zur Grundsicherung für Erwerbsfähige.

Aber wer einmal ganz unten angekommen ist, für den ist schwer die Auflagen zu erfüllen.

Ich hatte mich mal mit einem unterhalten. Der Wunsch nach einem geregelten Leben war durchaus vorhanden, allerdings nicht die Energie dies durch zu setzen.

Eine öffentliche Lobby haben Obdachlose nicht. Bestenfalls einige wenige gemeinnützige Vereine.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki